Futterpate

Futter ist für unsere Tiere überlebenswichtig. Jeder Hund frisst circa 2 Säcke Trockenfutter im Monat, wobei ein Sack um die 5€ kostet. Insgesamt kümmern wir uns um circa 250 Hunde, das sind monatliche Kosten von 1250€.

Um diese Kosten tragen zu können, sind wir auf unsere Futterpaten angewiesen. Eine Futterpatenschaft kostet 20€ oder 30€ monatlich (je nach Shelter) und sichert einem Hund einen vollen Fressnapf, sowie medizinische Betreuung. Diese Patenschaft ist symbolisch und kommt jedem Hund zugute. Die Patenschaft erlischt, sobald der Hund vermittelt ist oder versterben sollte. Falls der Hund noch keinen Namen hat, dürfen Sie ihm auch einen Namen geben.