8 Ausreisepaten gesucht!

Update 31.07.2021: Alle Welpen haben einen Paten gefunden. Danke!

Für acht unserer Schützlinge kann bald ein neues Leben in Österreich beginnen, jedoch benötigen sie alle dafür einen Ausreisepaten. Ein Tierheim hat sich bereit erklärt, ihnen eine Starthilfe ins Leben zu geben!

Pro Hund kostet die Ausreise mit Transport, EU-Pass, Impfungen und Test auf Mittelmeerkrankheiten 190€.

Wir können hier jeden Cent gebrauchen, damit die gezeichneten Seelen Rumänien so schnell wie möglich hinter sich lassen können.

Wer einem Hund in eine bessere Zukunft helfen möchte spendet bitte an:

Friends4RomanianPaws e.V
IBAN: DE06 5075 0094 0027 0048 14
BIC: HELADEF1GEL
Paypal (an Freunde und Familie): friends4romanianpaws@gmail.com
Verwendung: „Ausreise + Hundename“

Die Situation spitzt sich zu

Jeden Tag finden neue Notfälle zu uns. Jeder von ihnen benötigt Futter und muss medizinisch versorgt werden. Leider haben wir nicht genügend Futter-/Kastrationspaten, die uns mit 20€/25€ monatlich unterstützen und somit müssen wir manche Notfälle abweisen, da uns schlicht und einfach die finanziellen Mittel fehlen.

Neu im Shelter ist auch diese kleine Maus. Auch sie benötigt Futter und muss engmaschig überwacht werden!

Zwingerbau – Hilfe benötigt!

Das Shelter von Corina Mihaela liegt in der Nähe von Petrosani und umfasst derzeit eine Kapazität von circa 180 Hunden. Leider reicht der Platz lange nicht aus. Jeden Tag findet sie neue Geschöpfe, die dringend auf ihre Hilfe angewiesen sind. Gerne möchten wir weitere Zwinger bauen, um noch mehr Seelchen helfen zu können.

Das Baumaterial für einen Zwinger kostet ca. 500€ und macht Platz für bis zu 5 weitere Hunde. Natürlich freuen wir uns über jede Spende, mag sie noch so klein sein!

  • Friends4RomanianPaws e.V
  • IBAN: DE06 5075 0094 0027 0048 14
  • BIC: HELADEF1GEL
  • Paypal: friends4romanianpaws@gmail.com
  • Verwendungszweck: „Zwingerbau“

Spendenmarathon für Tiere: Helft uns und stimmt mit ab!

Beim diesjährigen Spenden-Marathon für Tiere möchten wir unbedingt wieder mit dabei sein. Deshalb gebt bitte bis zum 22. Oktober eure Stimme für uns ab. Schaffen wir es unter die ersten 30 Organisationen können wir so dringend benötigtes Futter für den Winter für unsere Hunde gewinnen. Nachdem Ihr für uns abgestimmt habt müsst Ihr eure Emailadresse noch einmal bestätigen, damit eure Stimme auch gezählt werden kann. Vielen Dank und nicht vergessen: Gerade euer Klick kann den entscheidenden Unterschied machen!

hilf.ly/jetztabstimmen

Auslandstierschutz in Corona-Zeiten

Leider ist das Corona-Virus auch für den Auslandstierschutz eine Katastrophe. Aktuell ist es kaum möglich, Hunde aus Rumänien zu ihren Familien nach Deutschland zu bringen, da die Situation völlig unberechenbar ist und sich ständig ändern kann. Auf dem Weg nach Deutschland müssen mehrere Länder durchfahren werden; alle haben ihre eigenen Bestimmungen und Verordnungen in dieser Krise. So wurden Transporte schon zurückgeschickt, weil Hunde nicht als „wichtiges Gut“ angesehen wurden oder die Fahrer zu Dritt im Transporter unterwegs waren. Auch kann es passieren, dass die Fahrer in Zwangsquarantäne genommen werden oder gar nicht einreisen dürfen.

Aufgrund dieser widrigen Umstände prüfen wir sehr sorgfältig, welche Ausreisemöglichkeiten für unsere Hunde bestehen und sind im ständigen Austausch mit anderen Tierschutzvereinen. Im Zweifel verschieben wir einen Transport lieber auf später, denn das Wohl unserer Hunde steht für uns an erster Stelle. Auf gar keinen Fall möchten wir erleben, dass die Fahrzeuge mit den Hunden an Bord Stunden oder gar Tage an einer Grenze stehen, bis die Entscheidung getroffen ist, ob die Fahrt weitergehen kann oder nicht. Bitte habt deshalb Verständnis dafür, wenn euer Traumhund nicht so schnell zu euch kommen kann, wie Ihr euch das wünschen würdet.

Leider bedeutet die geringe Zahl an ausreisenden Hunden auch, dass kaum neue Tiere in unseren Sheltern aufgenommen werden können. Dazu kommt, dass zunehmend Hunde vor Ort ausgesetzt oder abgegeben werden, weil die Besitzer befürchten, sie in diesen Krisenzeiten nicht versorgen zu können. Ein echter Teufelskreis. Natürlich tun wir nach wie vor alles, um den Tieren vor Ort bestmöglichst zu helfen, brauchen dazu aber auch eure Hilfe. Leider ist inzwischen das Hundefutter in Rumänien knapp geworden und damit sind die Preise und auch unsere Futterkosten gestiegen. Wenn ihr also noch ein paar Euros für eine Futterspende übrig habt, würden wir uns sehr freuen. Futter spenden könnt ihr auch über den Tierschutzshop.

Hoffen wir, dass diese schlimmen Zeiten bald vorüber gehen und unsere Hunde sich bald wieder regelmäßig und problemlos auf den Weg zu euch nach Deutschland machen können.

Hilfe für die Hunde in Barlad

Nachdem das public shelter Barlad im Juli 2019 wieder als Tötungsshelter aktiviert wurde, stehen monatlich 100 Hunde auf der Tötungsliste. Auch die Zeit im public shelter ist die Hölle für die Hunde: Sie werden nicht ausreichend medizinisch behandelt, haben häufig Verletzungen, teils offene Kastrationswunden, werden schlecht mit Futter und Wasser versorgt und sitzen wegen mangelhafter Reinigung in ihren eigenen Ausscheidungen. Ein Paradies für Krankheitserreger. Offiziell wurde bis heute zwar noch kein Hund getötet, einige jedoch laut Aussage der Shelterbetreiber vor Ort vermittelt. Die miserablen Zustände im public shelter und eine persönliche Verbundenheit zur Stadt Barlad haben uns motiviert, den Hunden dort zu helfen. Wir hoffen, dass die Stadt bei der großen Anzahl an gefangenen Hunden bald frei von Straßenhunden ist, oder sich eine politische Veränderung zugunsten der Straßenhunde entwickelt. Direkte Hilfe für die sich im public shelter befindlichen Hunde ist kaum möglich, da es täglich nur kurze Öffnungszeiten hat und diese keine Arbeit oder Hilfe bei den Hunden vorsehen. Aufgrund dessen haben wir zwei Schwerpunkte zur Unterstützung der Hunde im public shelter entwickelt: 1. Der Shelterbetreiberin des benachbarten little souls home shelters wurde gestattet, die Hunde zusätzlich zu füttern. Hierfür brauchen wir monatlich ca. 750 €, um die Bäuche der insgesamt ungefähr 150 Hunden zu füllen. Ein gefüllter Magen macht nicht nur satt, sondern wärmt und verhindert Ressourcenkämpfe in den Zwingern. Ein Sack Trockenfutter kostet 6 €. Wenn ihr für einen vollen Bauch der verlorenen Seelen im public shelter sorgen möchtet, freuen wir uns sehr über eine Spende! Friends4RomanianPaws e.V IBAN: DE06 5075 0094 0027 0048 14 BIC: HELADEF1GEL PayPal: Friends4romanianpaws@gmail.com Verwendungszweck: Futter public shelter Barlad

2. Wenn auch unsere Möglichkeiten begrenzt sind, möchten wir Hunde aus dem public shelter retten, stets in der Hoffnung, ein geborgenes Zuhause oder Pflegestellen zu finden. Mithilfe einer Patenschaft von je monatlich 30 € können wir etwa 30 Hunde aufnehmen. Diese werden im privaten LH2L Shelter in Barlad oder im Darius Shelter untergebracht und von dort vermittelt.

Diese Hunde konnten mit Eurer Hilfe schon gerettet werden und mit ihnen noch eine ganze Reihe anderer armer Seelen. Helft uns, damit es noch mehr werden.

Wir suchen dringend Futterpaten

Wir sind 4 Hunde, die soooo gerne einen Futterpaten oder eine Futterpatin hätten….

N1 Girl
N2 Girl

Unser Verein Friends hat uns versprochen, dass sie pro Pate, den wir für uns gewinnen können, 3 Hunde kastrieren werden. Das würde helfen, viel Elend zu verhindern.

Was bedeutet es ein Futterpate zu sein?

Futter ist für uns Tiere überlebenswichtig. Jeder Hund frisst circa 2 Säcke Trockenfutter im Monat, wobei ein Sack um die 5€ kostet. Insgesamt kümmert sich der Verein um circa 250 Hunde, das sind monatliche Kosten von 1250€.

Um diese Kosten tragen zu können, ist der Verein auf Futterpaten angewiesen. Eine Futterpatenschaft kostet 20€ monatlich und sichert einem Hund einen vollen Fressnapf sowie medizinische Betreuung. Diese Patenschaft ist symbolisch und kommt jedem Hund zugute. Die Patenschaft erlischt, sobald der Patenhund vermittelt ist oder versterben sollte. Sollte der Hund noch keinen Namen haben, dürfen Sie ihm einen Namen geben.

Und wie werdet ihr nun einer unserer Paten?

Ganz einfach – Ihr schreibt im Kontaktformular einfach, wen von uns ihr als Patenhund ausgewählt habt.

Friends4RomanianPaws e.V
IBAN: DE06 5075 0094 0027 0048 14
BIC: HELADEF1GEL
Paypal: friends4romanianpaws@gmail.com

Pflegestellen dringend gesucht!!!

❄️❄️❄️❄️

Der Winter in Rumänien ist fast da…die Temperaturen nachts liegen schon im Minusbereich. Diese kleinen Mäuse liegen mir besonders am Herzen, denn sie werden wenn der Schnee kommt mit ihren kurzem Beinchen ein Problem haben ?

Sie könnten Mitte Januar ausreisen, wenn sich eine geeignete Pflegestelle für sie findet. Hundeerfahrung, Geduld und Zeit sind von Nöten. Man weiß nie, was die kleinen (nicht) erlebt und wovor sie Angst haben.

Für mehr Informationen meldet euch gerne über das Kontaktformular.

❄️❄️❄️❄️❄️❄️

Hurra! Der Friends4RomanianPaws Tierschutzkalender 2020 ist da!

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Kalender von uns. Der Erlös von 20€ pro Kalender fließt zu 100% in unsere Tierschutzarbeit vor Ort, vor allem in die so wichtigen Kastrationen.

Dieses Jahr ist der Kalender etwas anders gestaltet, mit Fotos von uns vor Ort und unseren Shelterhunden. Außerdem gibt es jeden Monat ein Zitat zum Thema Tierschutz.
Wir hoffen, dass wir damit auch ein wenig die schöne Seite von Rumänien zeigen können und sich jeder, der sich im Tierschutz einsetzt an unserem Kalender erfreuen kann! ?

Außerdem steht Weihnachten vor der Tür, sodass ihr gleich mit dem Geschenk an eure Liebsten etwas Gutes tun könnt.

Die komplette Vorschau seht ihr in den Bildern, keine Angst, das Flyeralarmlogo und die Karos sind natürlich im Original nicht dabei. ?

Wenn ihr gern einen Kalender bestellen möchtet, sendet eine Mail an Info@tierarztpraxis-alt-garbsen.de.

Die 20€ schickt ihr bitte an:
friends4romanianpaws@gmail.com
Oder per Überweisung an:
IBAN: DE06 5075 0094 0027 0048 14
Verwendungszweck: Kalender 2020

Ab dem 29.11.2019 und wenn euer Erlös eingegangen ist werden die Kalender verschickt! ?

Leider sind wir beim großen Spendenmarathon für Tiere dieses Mal nicht dabei, aber Futter spenden könnt Ihr trotzdem!!!

Wie schade! Dieses Jahr haben uns leider einige Stimmen gefehlt, um beim großen Spendenmarathon des Tierschutz-Shops dabei sein zu können. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die sich an der Abstimmung zu unseren Gunsten beteiligt haben.

Aber auch wenn wir nicht am Spendenmarathon teilnehmen können, so bedeutet das nicht, dass Ihr unsere Hunde nicht trotzdem mit Futterspenden über den Tierschutz-Shop glücklich machen könnt.

Unter https://www.tierschutz-shop.de/wunschliste/friends4romanianpaws-e-v/ könnt Ihr unseren Wunschzettel mit all den Dingen aufrufen, die wir benötigen, um unsere Hunde und Katzen im kommenden Winter mit dem Nötigsten zu versorgen. Schon mit weniger als 1 Euro könnt Ihr einen Hunde- oder Katzennapf füllen. Mal ehrlich, ein Euro weniger auf dem Konto, das merkt man nun wirklich nicht und viele gefüllte Einzelnäpfe machen letztendlich auch einen satten Hund und eine satte Katze.